Biografie

Geboren in einem interkulturellen, interspirituellen Zentrum im Herzen der Schweiz, begegnete Elischewa Dreyfus von Anfang an vielen verschiedenen Menschen und Musikstilen.

 

Besonders faszinieren sie jene Momente im Leben, in denen ein Raum der Einheit, des Verbunden-Seins mit sich und dem „GANZEN“ entsteht. So, dass ein tiefer Lebenssinn und grosse Fülle spürbar werden. Oftmals erlebt sie dies durch gemeinsames Musizieren oder Singen, sei es für andere oder ganz für sich alleine.

 

Die Ausbildung zur Musik- und Bewegungspädagogin/ Rhythmikerin gab ihr neben ihrem privaten Gesangsstudium bei Marianne Prato eine fundierte pädagogische und musikalische Basis. Daran anschliessend Master of Arts in Music Pedagogy, erweiterte Erfahrungen und Vertiefung im Bereich Opernstudio, Tanz und baute den Bereich Musiktheater Projekte mit Kindern und Jugendlichen mit klassischer und volkstümlicher Literatur in Biel auf.

 

Es folgten zehn Produktionen mit Kindern und Jugendlichen am Stadttheater Biel und der Hochschule der Künste Bern (HKB). Auch bildete sie bereits Master-Studentinnen in diesem Bereich aus. Als Assistentin von Franz Anderegg unterrichtete sie 4 Jahre Stimmbildung einzeln und in Gruppen an der HKB.

 

Elischewa Dreyfus erteilt Privatunterricht in Biel und ist als Konzertsängerin im kleinen und auch grösseren Rahmen tätig. Inzwischen machte sie sich auch als Solistin einen Namen. Zur Zeit studiert sie bei Barbara Erni und Susanna Schneeberger. Sie ist Mutter von zwei Töchtern.

© 2016 by Elischewa Dreyfus, Biel / Bienne